Allgemein | Lifestyle

Schwarzwälderkirsch-Cupcakes mit Schokosplitter

29/04/2017

Schwarzwälderkirsch-Cupcakes mit Schokosplitter

Ihr habt Lust auf leckere Cupcakes? Dann macht euch auf ein tolles Rezept gefasst! 

Entdeckt hat es eine Freundin auf lecker.de. Als ich einen ihrer Cupcakes probierte, wusste ich sofort, dass ich es euch zeigen werde, da sie einfach unglaublich lecker sind!

Vorbereitung

Zutaten:

  • 150g Zartbitterschokolade
  • 125g Butter
  • 250g Zucker + 50g
  • 2 Pkg Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • Lebensmittelfarbe
  • 1 Pkg Sahnesteif/fest
  • 3 Eier
  • 250g Mascarpone
  • 200g Schlagsahne
  • 200g Mehl
  • Sauerkirschen o. frische
  • Schokosplitter
  • 12 Muffinförmchen
  • Spritzbeutel

Als erstes schmelzt ihr die Schokolade und Butter bei schwacher Hitze und lasst es kurz abkühlen. Anschließend verrührt ihr es mit 250g Zucker, 1 Packung Vanillezucker, 3 Eier, 200g Mehl und 1 TL Backpulver.

Jetzt braucht ihr den fertigen Teig nur noch in kleine Muffinförmchen geben und für 20-30 min bei etwa 150 °C (Umluft) im Ofen backen. Ich benutze sehr gerne ein Muffinblech, da die Cupcakes schön nach oben aufgehen. Zwischendurch könnt ihr die Cupcakes mit einem Piecker einstechen.

Nach dem Backen tropft ihr ein bisschen vom Kirschwasser über die heißen Cupcakes und lasst sie abkühlen. Nebenbei könnt ihr euch um die Creme kümmern. Ihr nehmt euch eine Schüssel und schlagt die Sahne, samt 1 Packung Sahnesteif und Vanillezucker, steif. In einer anderen Schüssel vermischt ihr die Mascarpone mit den restlichen 50g Zucker.

Im nächsten Schritt hebt ihr die steif geschlagene Sahne unter die Mascarpone und gebt ggf. noch Lebensmittelfarbe dazu. Meiner Meinung peppt das die Cupcakes nochmal so richtig schön auf. Zu guter letzt nehmt ihr euch den Spritzbeutel und verteilt eure Creme. Noch eine Kirsche und ein paar Schokosplitter und schon sind eure Cupcakes fertig.

Viel Spaß beim Ausprobieren ♥

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.